Esther A. Kestenbaum


Der Tod steht neben ihr und wartet.

 

Ein letzter Kuss,
eine letzte Umarmung.


Sie war mir fremd gewesen
und jetzt so vertraut.
Ihr Blick dringt in mich ein
und bindet mich.


Ihr Antlitz ist klar und rein.
So schön ist sie,
so lebendig.

Ihre Krankheit verblasst,
denn
der Tod
steht neben ihr
und wartet.

 

für Mama Rosa
August 1999

 

Zurück Nach oben Weiter


Übersicht Informationen Danksagung Inhalt
Stand: 17. February 2006 © 2002 Kestenbaum