Esther A. Kestenbaum


Impression 4

 

Der Penon de Ifach
- ein Fels an der spanischen Ostküste -
ragt 320 Meter aus dem Meer hinaus.
Menschen besteigen ihn
bei sengender Hitze
- beharrlich und herausfordernd -
- Schritt für Schritt -
- Stein für Stein -
Vom Land
zeigt er seine karge, friedvolle Seite.
Doch das Meer
weiß seine grüne Oase zu fürchten:
Dort leben sie,
haben ihre Brutstätten
und jagen nach den Fischen vor seinen Klippen.
- die Seemöwen -

Die Seemöwen des Penon de Ifach
beschimpfen jeden menschlichen Eindringling
und lachen ihn voller Hohn aus,
wenn die brütende Hitze der Oase
ihren Tribut an die Menschlichkeit zollt.

Juli 2002

 

Zurück Nach oben Weiter


Übersicht Informationen Danksagung Inhalt
Stand: 17. February 2006 © 2002 Kestenbaum